Download Analyse von Energie- und Umweltpolitiken mit DIOGENES: Ein by Stefan Vögele PDF

By Stefan Vögele

Umweltökonomische Fragestellungen erfordern Modelle, in denen neben ökonomischen auch technische bzw. naturwissenschaftliche Zusammenhänge berücksichtigt werden. Ein Beispiel für ein technisch fundiertes ökonomisches Modell stellt DIOGENES dar. Mit DIOGENES läßt sich die Entwicklung eines Wirtschaftszweiges einschließlich der induzierten ökonomischen und ökologischen Größen untersuchen, wobei auch die Altersstruktur des Kapitalstocks sowie technische, wirtschafts- und gesellschaftspolitische Restriktionen berücksichtigt werden. Anhand der Elektrizitätswirtschaft in Baden-Württemberg wird gezeigt, daß es bei Nichtbeachtung vorhandener Strukturen und Restriktionen zu einer Fehleinschätzung der Geschwindigkeit kommen kann, mit der umweltpolitische Ziele auf regionaler Ebene erreicht werden können bzw. zu einer Fehleinschätzung der kurzfristig vorhandenen technischen Substitutionsmöglichkeiten.

Show description

Read or Download Analyse von Energie- und Umweltpolitiken mit DIOGENES: Ein gesamtwirtschaftliches Modell und seine Anwendung auf die Elektrizitätswirtschaft in Baden-Württemberg PDF

Best german_11 books

...So Lernt Man Verkaŭfen!

Habt Ihr, liebe Kollegen hinter dem Ladentisch, Euch schon einmal die Frage vorgelegt, wieviel "Pannen" Euch im Durchschnitt taglich im Verkaufsgesprach mit der Kundschaft passieren, wieviele Eurer Kunden additionally wieder weggehen, ohne etwas gekauft zu haben? Und sicher hat sich dieser oder jener von Euch schon mehr als einmal "grun und blau geargert" daruber, dass es ihm - trotz aller Bemuhungen - schliesslich doch nicht gelungen ist, den Kunden zum Kaufentschluss zu bewegen.

Vom Kindergarten bis zur Hochschule: Die Generierung von ethnischen und sozialen Disparitäten in der Bildungsbiographie

In diesem Buch wird die Entstehung von sozialer und ethnischer Ungleichheit in den verschiedenen Etappen der Bildungskarriere untersucht. Beginnend beim Kindergarten bis hin zum Hochschulbesuch wird die gesamte Bildungsbiographie behandelt. Neben den „klassischen Übergängen“ im Bildungssystem werden auch Bildungskarrieren analysiert, die nicht geradewegs den „typischen“ Verlauf nehmen (z.

Fallsammlung zum Gesellschaftsrecht: 11 Klausuren und über 300 Prüfungsfragen

Die Fallsammlung deckt das gesamte examensrelevante Spektrum zum Gesellschaftsrecht ab. Neben Personen- und Kapitalgesellschaftsrecht werden auch Grundzüge des Konzernrechts erfasst. Das Klausurentraining dient Studierenden und Examenskandidaten zur Wiederholung, Vertiefung und fallbezogenen Anwendung des Prüfungsstoffes.

Extra resources for Analyse von Energie- und Umweltpolitiken mit DIOGENES: Ein gesamtwirtschaftliches Modell und seine Anwendung auf die Elektrizitätswirtschaft in Baden-Württemberg

Example text

Dafür weisen diese Modelle jedoch meistens einen höheren Aggregationsgrad als die Prozeßmodelle auf, wodurch die Identifikation (und dadurch auch die ModelIierung der Entwicklung) einzelner Prozesse erschwert wird. R. mittels Nachfragefunktionen mit preisabhängigen bzw. preisunabhängigen Komponenten erfaßt. Da durch die alleinige Verwendung dieser Ansätze technischer Wandel nur teilweise erklärt werden kann, eignen sich Input-Output Modelle ohne zusätzliche Erweiterungen nur eingeschränkt für Fragestellungen, in deren Mittelpunkt technische Entwicklungen (beispielsweise die Entwicklung des Prozeßmixes in bestimmten Lastbereichen) stehen.

Anfallenden Kapazitätsbedarf zu decken (vgl. DUCHIN/SYZLD 1985:274). 9) Da zum Zeitpunkt t auch Investitionsgüter für die Erstellung der Prozesse 1 bis k-l und k+ 1 bis Si(t) nachgefragt werden, besteht zum Zeitpunkt t in dem Sektor i insgesamt eine Nachfrage nach Investitionsgütern im Umfang von 14 Implizit wird hierbei die uneingeschränkte Teilbarkeit der Investitionsaktivitäten unterstellt. 10) Vektor mit der Nachfrage des Sektors i nach Investitions- gütern, die in der Periode t benötigt werden, um die Kapazität der Perioden H 1 bis t +max('tk) zu erhalten bzw.

In Modellen von HENSELER-UNGER (1986) und dem Modell GREEN (BURNIAUX ET AL. 1992) eingesetzt. Sie dienen in diesen Modellen dazu, die Ablösung ausgewählter Technologien darzustellen und die dadurch ausgelösten Effekte analysieren zu können. Normalerweise wird hierbei nur zwischen einer alten und einer neuen Technologie unterschieden. In AGE-Modellen wie dem Modell GREEN (MENSBRUGGHE 1994) und dem Modell MERGE von MANNE ET AL. (1995) werden die Entwicklungen des Prozeßmixes innerhalb bestimmter Sektoren teilweise exogen vorgegeben.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 37 votes