Download Anästhesie und Intensivmedizin in Herz-, Thorax- und by Reinhard Larsen PDF

By Reinhard Larsen

Der Band bietet eine Anleitung zum anästhesiologischen und intensivmedizinischen administration in der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie und bereitet Anästhesisten und Intensivmediziner zugleich auf besondere Situationen vor: Vorbereitung des Patienten, intra- und postoperative Überwachung des Patienten, Umgang mit der Herz-Lungen-Maschine, Reaktion auf Komplikationen. Die Inhalte sind klar strukturiert, das Nachschlagewerk bietet zahlreiche Tabellen und Abbildungen sowie Tipps und methods aus der Praxis. Die 8. Auflage wurde durchgehend aktualisiert.

Show description

Read Online or Download Anästhesie und Intensivmedizin in Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie PDF

Similar german_8 books

Die politische Soziologie C. Wright Mills’: Ein Beitrag zur politischen Ideengeschichte

"I am what used to be referred to as a Wobbly. In announcing this I refer much less to political orientation than to political ethos, and that i take Wobbly to intend for something: the other of bureaucrat . . . i'm a Wobbly. yet have you learnt what a Wobbly is? it is a type of non secular situation . . . Wobbly isn't just a guy who takes orders from himself.

Die Expansion mittelständischer Handelsbetriebe durch Großzusammenschlüsse

Angesichts der neueren Entwicklung in der Handelsstruktur stellt sich immer deutlicher die Frage, ob innerhalb der Konsumguterdistribution "der Handel als selbstandige Aufgabe" vieler kleiner und mittlerer Betriebe noch gesichert ist oder ob er einigen wenigen grossen Unternehmungen zufallt. Grossbetrieb oder Grosszu sammenschluss scheint fur weite Bereiche der Warendistribution die einzige adjust local zu sein.

Additional info for Anästhesie und Intensivmedizin in Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Example text

Vorteile dieses Verfahrens: meist gute Dämpfung kardiovaskulärer Reaktionen; gute Steuerbarkeit; geringerer Dosisbedarf beider Komponenten; verkürzte postoperative Beatmung. So ermöglicht z. B. die Kombination von Inhalationsanästhesie (z. B. Isofluran 0,5-1 % + Lachgas) und 10-151lglkg Fentanyl zur Narkoseeinleitung eine deutliche frühere Extubation des Patienten. Hierdurch soll die postoperative Morbidität im Vergleich zur verlängerten Nachbeatmung deutlich vermindert werden. Nachteil: evtl. stärkere Beeinträchtigung der Herzfunktion durch Inhalationsanästhetika; für Patienten mit schweren Störungen der Ventrikelfunktion nicht geeignet.

Beide Parameter bleiben beim Herzgesunden insgesamt unverändert, gelegentlich wird ein leichter Anstieg des Herzzeitvolumens bei geringfügigem Abfall des mittleren Aortendrucks und des peripheren Gefäßwiderstands beobachtet. Bei Patienten mit Herzklappenerkrankungen kann das Herzzeitvolumen nach 0,3 mglkg Etomidat um ca. 13 % abfallen. Koronardurchblutung und myokardialer OrVerbrauch. en O 2 - Verbrauchs nachweisbar. Die Koronardurchblutung kann jedoch beim Herzgesunden um bis zu 20 % zunehmen, bedingt durch eine geringe koronardilatierende Wirkung von Etomidat.

Anaesthesia 37:1007 Buffington CW, Romson JL, Levine A et a1. (1987) Isoflurane induces coronary steal in a canine model of chronic coronary occlusion. Anesthesiology 66:280 Chong JL, Grebenik C, Sinclair M, et al. (1993) The effect of a cardiac surgical recovery area on the timing of extubation. J Cardiothor Vasc Anesth 7:137 Ferres CJ, Carson IW, Lyons SM et al. (1987) Haemodynamic effects of vecuronium, pancuronium and atracurium in patients with coronary artery disease. Br J Anaesth 59:305 Larsen R, Rathgeber J, Bagdahn A et al.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 49 votes